Unser Nulltarif* Hörgeräte Infopaket anfordern Bannerbild
MissionSouth unterstützt von OHRpheus lite
MissionSouth Route Artikelbild

“Wenn man den Weg verliert, lernt man ihn kennen.” Sprichwort der Tuareg

Nach MissionManx kommt jetzt: MissionSouth

Nach der erfolgreichen “MissionManx” stürzen sich die Männer von MotorCircus wieder in ein außergewöhnliches Abenteuer: Die MissionSouth. Ein Abenteuer mit einem besonderen Ziel.

Unsere gesamte Erdkugel wurde mittlerweile befahren. Reisen in fast jeden Winkel der Erde können heute realisiert werden. Meistens gibt es ein geografisches Ziel. Einen Berg, ein Meer, eine Stadt. MissionSouth fährt allerdings einen „Schritt“ weiter. Die Route führt von Gibraltar auf den afrikanischen Kontinent. Marokkanische Königsstädte säumen die Route. Der imposante Atlas stellt sich als natürliche Barriere in den Weg und wird mit einem Blick auf die gigantischen Weiten der Sahelzone belohnen. Westsahara, Mauretanien, Senegal, Gambia. Welche Volksgruppen leben dort? Wie leben sie? Das Reisen mit alten und neuen BMWs verschafft einen freien und ungefilterten Blick über den „Tellerrand“. Zufällige Bekanntschaften auf der Straße dokumentieren das Thema Motorrad als Fortbewegungsmittel. Verbindet das Fahren eines Motorrades ihre Fahrer auch in Afrika? Interessante Fragen, die aber nicht das eigentliche Ziel sind.

MissionSouth On the Road again Artikelbild

Einen „Schritt“ weiter

Am Ende dieser abenteuerlichen und entbehrungsreichen Reise werden die Fahrer im westafrikanischen Gambia ankommen und ein besonderes Projekt ansteuern. Seit 2008 sind die Initiatoren von MotorCircus im kleinsten afrikanischen Land tätig. Sie gründeten zusammen mit Freunden den Verein Ärzte Helfen e.V. und sind seitdem ehrenamtlich in Deutschland und vor Ort tätig. Mittlerweile finanzieren sie eine kleine Non-Profit Klinik, in welcher pro Jahr etwa 45.000 Patienten aus der armen Bevölkerungsschicht eine notwendige und hochwertige Behandlung erhalten. Sie fahren für alle Menschen, denen der Zugang zu medizinischer Hilfe verwehrt bleibt.
“Wichtig ist nicht, wo du bist, sondern, was du tust, wo du bist.” Sprichwort der Swahili

Zeitraum: November/Dezember 2016

Im Rahmen der MissionSouth wird eine Spendenaktion zu Gunsten von Ärzte Helfen e.V. organisiert.

MissionSouth Team Artikelbild

Christoph Köhler auf BMW R100/7 Custom, Marko Kramer auf BMW R90/6 Custom, Martin Lemcke auf BMW RnineT Scrambler, Ronald Zehrfeld auf BMW RnineT Scrambler, Thorsten Jarek auf BMW GS 1200 / Kamerafahrzeug

Was wird bei der MissionSouth entstehen?

• Die MissionSouth wird mit der Kamera begleitet. Es wird eine authentische Dokumentation auch mit szenischen Bildern (ca. 10 Min./Teaser: ca. 2 Min.) in HD Qualität für alle Onlinekanäle entstehen. (Frühjahr 2017)
• Ausführliche Reiseberichte
• Bildmaterial und Text für Social Media auf folgenden Kanälen:

Facebook
• MotorCircus
• BMW Motorrad
• BMW Motorrad Deutschland
• Ärzte Helfen e.V.
• weitere folgen!

Instagram
• MotorCircus
• BMW Motorrad International

Somit entsteht ein dokumentiertes Abenteuer im gewohnt hochwertigen und authentischen MotorCircus Stil!

Weitere Informationen
www.motor-circus.com
www.aerztehelfen.de

Phone: 0931/66677475
Fax: 0931/66677476
Karmelitenstraße 40
97070 Würzburg